Bime Logo

FB4 Logo

Untersuchung der inneren Struktur von exzentrisch rundgekneteten Bauteilen aus X5CrNi18-10 (2017)

Toenjes, A.; Ishkina, S.; von Hehl, A.; Schenk, C.; Zoch, H.-W.; Kuhfuß, B.

Fachbeiträge 8. Kolloquium Mikroproduktion, Bremen, 27.-28. November 2017, Hrsg.: F. Vollertsen, C. Hopmann, V. Schulze, J. Wulfsberg, BIAS Verlag (2017) 107-112 (online) ISBN: 978-3-933762-56-6

Abstract

Mittels Rundkneten können in kurzer Zeit endkonturnahe Werkstücke ressourceneffizient hergestellt werden. Die Eigenschaften des Bauteils werden dabei im Wesentlichen durch den Werkstofffluss beim Umformen verändert. Durch einen komplexen Werkstofffluss während des exzentrischen Rundknetens wird ein sehr feinkörniges Gefüge mit einer ungewöhnlichen Struktur erzeugt. Die Eigenschaften der umgeformten Werkstücke können sowohl durch eine Variation der Prozessparameter als auch durch eine gezielte anschließende Wärmebehandlung eingestellt werden. In diesem Beitrag wird das Gefüge von exzentrisch rundgekneteten Bauteilen vor und nach der Wärmebehandlung mikroskopisch untersucht. Dabei werden sowohl die Prozessparameter beim Rundkneten als auch die Temperatur und die Dauer der Wärmebehandlung variiert.

Schlagworte: Exzentrisches Rundkneten, Rekristallisationsglühen, Korngröße, X5CrNi18-10 (1.4301), SFB747