Bime Logo

FB4 Logo

Ultrapräszise Hochgeschwindigkeitsbearbeitung Teil 2: Potentiale elektromagnetischer Linearführungen komibiniert mit modellbasierter Steuerung (2015)

Schönemann, L.; Sassi, N.; Krüger, R.; Bloem, A.; Denkena, B.; Kuhfuß, B.

wt Werkstattstechnik online, Jahrgang 105 (2015), H. 7/8, S. 469-474

Abstract

Die ultrapräzise Fräsbearbeitung ist eine flexible Möglichkeit, um optische Freiformflächen herzustellen. Aufgrund der hohen Genauigkeitsanforderungen sind die anwendbaren Vorschub- und Schnitt - geschwindigkeiten allerdings beschränkt. Deshalb werden hier zwei neue Ansätze zur Wirtschaftlichkeitssteigerung präsentiert: der Einsatz ultrapräziser Magnetführungen sowie die modellbasierte Vorhersage von Bahnabweichungen und deren Kompensation mithilfe der elektromagnetischen Führung.

http://www.werkstattstechnik.de/wt/get_article.php?data[article_id]=83997