Bime Logo

FB4 Logo

Stellenangebote

Wissenschaftliche Mitarbeiter m/w

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Im Fachbereich 4 (Produktionstechnik) ist im Fachgebiet Fertigungseinrichtungen (Prof. Dr.-Ing. B. Kuhfuß) nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 30.06.2020 folgende Stelle unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe zu besetzen:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Ultrapräzisionsbearbeitung - EG 13 TV-L (Vollzeit)

Die Stellenbesetzung ist mit folgenden Aufgaben verbunden:

Bearbeitung des Teilprojektes „Auswuchten von Spindeln für die ultrapräzise Hochgeschwindigkeits-Fräsbearbeitung“ innerhalb der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Forschergruppe "Ultra-Precision High Performance Cutting (UP-HPC)".

Im Einzelnen soll in Kooperation mit dem Tandempartner aus dem Labor für Mikrozerspanung (LFM) Möglichkeiten zur Verbesserung der Erkennung von Unwuchten in Ultrapräzisionspindeln, die Auswirkungen von Unwucht auf die erzeugten Oberflächen, sowie die Kompensation der Unwucht erforscht werden. Schwerpunkt der Tätigkeiten liegt in der simulativen und experimentellen Untersuchung über den Einfluss der Spindelunwucht sowie der strukturellen Anbindung der Spindel auf die resultierende Oberfläche. Des Weiteren besteht die Aufgabe im Aufbau und der experimentellen Untersuchung eines hochpräzisen, integrierten Auswuchtsystems für Ultrapräzisionsspindeln.

Voraussetzung sind ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Master mit mindestens 300 CP) oder ein vergleichbarer universitärer Abschluss, z. B. Uni-Diplom, in Produktionstechnik, Elektrotechnik oder vergleichbar. Des Weiteren werden Erfahrungen im Bereich der Embedded-Programmierung (C/C++) und Signalverarbeitung (Matlab) erwartet.

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund sind willkommen.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der  Ausschreibungskennziffer A43/18 bis zum 05.04.18 an
 
Prof. Dr. -Ing. Bernd Kuhfuß 
Fachbereich 4
Universität Bremen
Postfach 33 04 40
28334 Bremen.

oder per email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!




Wissenschaftliche Mitarbeiter m/w

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Im Fachbereich 4 (Produktionstechnik) ist im Fachgebiet Fertigungseinrichtungen (Prof. Dr.-Ing. B. Kuhfuß) zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.08.2020 folgende Stelle unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe zu besetzen:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Ultrapräzisionsbearbeitung - EG 13 TV-L (Vollzeit)

Die Stellenbesetzung ist mit folgenden Aufgaben verbunden:

Bearbeitung des Teilprojektes „ Modellbasierte Korrektur von Werkzeugbahnen bei der Ultrapräzisionsbearbeitung“ innerhalb der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Forschergruppe "Ultra-Precision High Performance Cutting (UP-HPC)".

Im Einzelnen sollen in Kooperation mit dem Tandempartner aus dem Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen Hannover (IFM) Möglichkeiten zur Verbesserung des Bahnverhaltens der Vorschubachsen von Ultrapräzisions-Werkzeugmaschinen bei gesteigerten Geschwindigkeiten erforscht werden. Der Schwerpunkt der Aufgaben liegt in der Untersuchung des Wechselverhaltens von mehreren interpolierenden Vorschubachsen untereinander und die Kompensation durch mitlernende Modelle. Des Weiteren besteht die Aufgabe im Aufbau und der experimentellen Untersuchung eines 2D-Positionsmesssystems für die o.g. Untersuchungen.

Voraussetzung sind ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Master mit 300 CP) oder ein vergleichbarer universitärer Abschluss, z. B. Uni-Diplom, in Maschinenbau/Produktionstechnik, Elektrotechnik oder vergleichbar. Des Weiteren werden Erfahrungen im Bereich der Regelungstechnik, Modellbildung und Signalverarbeitung (Matlab) erwartet.

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund sind willkommen.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der  Ausschreibungskennziffer A107/18  bis zum 20.04.2018 an
 
Prof. Dr. -Ing. Bernd Kuhfuß 
Fachbereich 4
Universität Bremen
Postfach 33 04 40
28334 Bremen

oder per email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterkategorien