Bime Logo

FB4 Logo

Studentische Arbeit

In der Ultrapräzisionsberarbeitung ist es essentiell Spindel und Werkzeug im Verbund hochgenau zu wuchten, nur so ist es möglich Oberflächen in optischer Qualität herzustellen. Aktuell wird der Wuchtzustand des Spindelrotors am Spindelgehäuse über Beschleunigungssensoren ermittelt. In diesem Projekt soll untersucht werden, ob sich der Wuchtzustand durch auf dem Rotor angebrachte Dehnungsmessstreifen erfassen lässt.

 

 

Vorgehen

  • Recherche über Miniaturverstärker und Aufbau einer geeigneten Auswerteelektronik
  • Konstruktion eines geeigneten Werkzeughalters für die Applikation von DMS und der Auswerteelektronik
  • Charakterisierung des Messsystems unter verschiedenen Bedingungen

Beginn

ab sofot möglich

Kontakt